Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 267 mal aufgerufen
 Allgemeines
faho Offline




Beiträge: 501

26.02.2009 21:46
Achtelfinale, wir kommen! antworten

Das heutige "Trainingsspiel" endete verdient 1:0 für uns.
Dank Olic war der Sack auch schon in der 9. min. zu. Das hätten die Tulpenpflücker niemals aufgeholt.
Man schonte sich also für den Sonntag. Rincon hat sich ganz gut eingeführt.
Pitroipa hat irgendwie das Pech an der Sohle haften, der hat heut nix auf die Reihe gekriegt und fast jeden Ball versemmelt.
Der hat aber auch ein paar dünne Beinchen.

Was gibt's als nächstes? Döner oder Französische Küche?
Der Döner hat mit 4:3 gewonnen.
Istanbul hatte schon 3:1 geführt, aber die Franzmänner konnten noch mal auf 3:3 rankommen.
Wären also weiter gewesen. Nix da, in der Schlußminute hat die Kebapbande das 4:3 gemacht.

Somit wird's für uns ein heiser Tanz in Istanbul.

_____________________
http://faho.jimdo.com

Nick Offline




Beiträge: 126

27.02.2009 18:08
#2 RE: Achtelfinale, wir kommen! antworten

Und wie geht das Lied ..........."Wir fahren mit dem Zug nach Istanbul,Istanbul,Istanbul......."

Auch unser Neuzugang Rincon hat mich in seinem ersten Spiel sehr begeistert,naja , das mit Pitroipa ,denk`ich wird noch !!!!

Woodstock Offline




Beiträge: 143

01.03.2009 21:09
#3 RE: Achtelfinale, wir kommen! antworten

Da muss der HSV ja diese Saison ja gleich zweimal nach Istanbul reisen. Denn das Finale findet ja schließlich auch in Istanbul statt.

HSV Maik Offline




Beiträge: 127

01.03.2009 21:19
#4 RE: Achtelfinale, wir kommen! antworten

in den sauren appel, werden wir wohl beißen müssen.

Nick Offline




Beiträge: 126

01.03.2009 21:22
#5 RE: Achtelfinale, wir kommen! antworten
Ich nehm`ne türkische Airline,die kommen fast immer unbeschadet `runter.
Antek Offline




Beiträge: 232

02.03.2009 11:55
#6 RE: Achtelfinale, wir kommen! antworten

Aber erst einmal sollten wir gegen die Türken weiterkommen. Ein Selbstläufer wird das sicher nicht.
Die Truppe kann man schwer einschätzen.

faho Offline




Beiträge: 501

03.03.2009 11:15
#7 RE: Achtelfinale, wir kommen! antworten

Und weil sie Skippe vom Hof gejagt haben, wird's auch nicht leichter.
Was ein neuer Trainer bewirken kann, kennen wir ja.

Wichtig ist, zu Hause die Basis für das Rückspiel im Hexenkessel zu legen und dort dann auf Konter zu warten.
Martin Jol sollte unseren Jungs das Spiel Gala gegen die Franzosen zeigen. Dann wird's schon klappen.

_____________________
http://faho.jimdo.com

Nick Offline




Beiträge: 126

12.03.2009 20:29
#8 RE: Achtelfinale, wir kommen! antworten

Naja,leicht wird es nächste Woche nicht.Aber ich stehe voll hinter Hamburg.

Micha Offline



Beiträge: 97

12.03.2009 20:43
#9 RE: Achtelfinale, wir kommen! antworten

Mein Ur Ur Ur -Opa Väterlicher Seite hätte gesagt "wer weiß, für was es gut ist " und ich schließe mich dem an . Hätten wir gewonnen ........ ,naja ihr wisst schon .

Dino 1 Offline




Beiträge: 443

12.03.2009 20:48
#10 RE: Achtelfinale, wir kommen! antworten

So schlecht wie am letzten Samstag war es nicht. Ein Bisschen Mut macht die zweite Hälfte doch noch. Emre fehlt durch die Rote Karte nächste Woche, das sollte der Abwehr der Gala nicht sehr dienlich sein. Jetzt noch ein Sieg am Sonntag gegen Cottbus und die Moral sollte stimmen. Also Kopf weiter oben halten und Daumen drücken - alle drei!!!

faho Offline




Beiträge: 501

12.03.2009 21:56
#11 RE: Achtelfinale, wir kommen! antworten

Also die erste Halbzeit muss ganz schnell vergessen. Das sah eher aus wie Nationalmannschaft zu Klinsmanns Zeiten.
Immer schön den Ball zurück gespielt und nicht nach vorn.
Die zweite Hälfte war wirklich sehenswert und macht Hoffnung.
Und das die Türken nach der roten Karte dicht machen, war auch zu erwarten.
Drum fand ich die Offensive von Jol durch seine Einwechselungen klasse.
Nur hätte er Olic schon gleich nach dem Rot bringen müssen. So war es etwas zu spät.
Bei Pitroipa wird's wohl im Sommer auf nen Abschied hinauslaufen, der fällt zu oft über seine eigenen Beine und bringt nicht wirklich nen anständigen Pass zu stande.
Wer sich heute richtig gut gemacht hat, war Boateng. Das war ne Position die er kennt und sich dort auch sichtlich wohl gefühlt hat.
Super gespielt. Da hätte man wirklich schon eher drauf kommen können.
Und bei Benjamin konnte man heute auch sehen, dass er auf den Außen besser aufgehoben ist.

Nichts desto trotz, Sonntag muss Cottbus dran glauben.

_____________________
http://faho.jimdo.com

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de